hp-it EDV-services

Schriftgröße:

aktuelles Monatsthema

Software: WIN XP Support läuft mit 8.April 2014 aus, MS verlängert aber Support für Security Essentials!

 

Windows XP Support läuft mit 08.April 2014 aus

Laut aktuellster Meldung von Microsoft wird der Support für die Security Essentials bei Windows XP bis zum 14. Juli 2014 verlängert.

Bei Firmenkunden wird auch die Unterstützung für Forefront Client Security, Forefront Endpoint Protection, System Center Endpoint Protection und Win Intune unter Windows XP auch bis zum 14.Juli 2014 verlängert.

Normalerweise würde der Support für das Windows XP Betriebssystem am 8. April 2014 enden.

Auch wenn Microsoft seine Antivirenlösung länger als geplant mit Updates versorgt, machte der Firmensprecher klar, dass die umfassende Sicherheit nur bei einem aktuellen Betriebssystem mit regelmäßigen Updates gewährleistet werden kann.

Laut internen Informationen lief im Dezember 2013 noch auf fast 30 Prozent aller Computer das Betriebssystem Windows XP.

In den meisten Unternehmen weltweit sollen 15 Prozent der Verantwortlichen IT-Manager, in deren Unternehmen Windows XP eingesetzt wird, nicht einmal wissen, dass Microsoft den Support für das fast dreizehn Jahre alte Betriebssystem einstellen wird.

Microsoft selbst wies in einem Beitrag darauf hin, dass Nutzer ab dem 8. April 2014 eine Schwemme an Exploits (Angriff auf Schwachstellen) erwarten könnten.

Entdeckte Sicherheitslücken werden nach diesem Datum nicht mehr verbessert bzw. korrigert.

Mit sehr großer Sicherheit ist zu erwarten, dass sich Hacker jedes Sicherheitsupdate für das Nachfolgebetriebssystem Windows Vista genauer anschauen, um die Lücken zu finden die bereits in Windows XP vorhanden waren.

Unabhängig von der verlängerten Unterstützung für die Microsoft Security Essentials sollten die Nutzer von Windows XP also so schnell wie möglich auf eine neuere Version umsteigen.

Meine Empfehlung wäre Windows 7, falls Ihr Fragen dazu habt oder eine Unterstützung braucht, einfach kurz kontaktieren.