hp-it EDV-services

Schriftgröße:

 

   Cloud Computing

 

Wie sicher ist Cloud Computing...

 

Unter Cloud Computing versteht man das Verwenden von diversen EDV Diensten aus dem Internet. Diese können einfache Dienste wie Webmail oder auch Kommunikationslösungen die E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben und verschiedene Daten auf Computern und mobilen Endgeräten vollautomatisch synchronisiert.

Cloud Computing -  Rechtssicher in der Cloud: Ihre Daten bei Dropbox, iCloud, Google Drive & Co 

Doch wie steht es um die Sicherheit Ihrer eigenen Daten in der Cloud? Schließlich geben Sie diese ja in fremde Hände. Falls Sie diesen Schritt wagen sollten, dann prüfen Sie vorher genau Ihren Cloud Anbieter.

 

Gehen Sie diese Punkte Schritt für Schritt durch, um das Risiko Ihrer Daten selbst einzuschätzen:

 

  • Wo genau befinden sich meine Daten?
  • Wer kann auf meine Daten zugreifen?
  • Wird ausländischen Regierungen ein Zugriff gewährt?
  • Sind meine Daten auch verschlüsselt?
  • Wird der allgemeine Datenschutz eingehalten?
  • Wie gut funktioniert der Service vom Anbieter, falls es Probleme gibt?

 

Im der Regel gibt es auf diese Fragen auf die Schnelle keine klaren Antworten. Genau dies führt zu einem sehr hohen Grad an Unsicherheit und schreckt daher sehr viele Unternehmer im erster Linie ab.

 

Untersucht man mehrere Anbieter genauer, so erkennt man das die seriösen unter Ihnen jedoch einen enormen Sicherheitsaufwand – wie zB.: beim Internet Banking - betreiben. Es kommen auch Verschlüsselungen und Mobile TAN`s schon fürs Einloggen zum Einsatz, große Rechenzentren werden 24h - 7 Tage/Woche überwacht, IT-Profis eingestellt die den ganzen Tag nichts anderes tun als an Schutzmaßnahmen vor Datendieben und Hackern zu arbeiten.

Wiederum andere zerstören und zerhäckseln alte ausrangierte Festplatten bevor sie zum Alteisen zugeführt werden. Wesentlich mehr als ein normales KMU-Unternehmen in der Lage wäre, es zu tun.

 

Diverse Kosteneinsparungen sind ein weiterer Grund für das Cloud Computing. Teure Softwarelizenzen, Server, Updates und diverse Wartungsverträge werden in der Cloud überflüssig. Es wird kein Platz, Strom, kein USV und keine Kühlungsvorrichtungen mehr benötigt.

 

Seit einiger Zeit ist es daher aus wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Gründen ein eindeutiger Trend in Richtung Cloud erkennbar.

Cloud Computing - Wird der allgemeine Datenschutz eingehalten?  

Auch Microsoft ist sich dessen voll bewusst und lässt seit dem Jahr 2012 „90 Prozent seiner Mitarbeiter an Anwendungen und Technologien für das Cloud Computing arbeiten“.  (Quelle: heise.de)

 

Für KMUs haben sich Cloud basierte IP-Telefonie Anlagen und Email Server mit Gruppenfunktionen (ähnlich zu Exchange Servern) schon sehr bewährt. Diese Dienste sind vorallem von verschiedenen Endgeräten wie PCs, Mobiltelefonen und Tablets gleichzeitig nutzbar.

Alle Daten werden dabei auf allen Geräten immer synchron gehalten. Neben dem Kosteneffekt lässt sich so wesentlich effizienter, flexibler und ortsunabhängiger arbeiten. Falls Sie Interesse haben sollten, wir unterstützen Sie gerne.

 

Noch ein aktueller Bericht von Herrn Dipl.-Jur. Sebastian Ehrhardt:

Rechtssicher in der Cloud - Ihre Daten bei Dropbox, Icloud, Google Drive & Co