hp-it EDV-services

Schriftgröße:

Warum Green-IT

In der jetzigen Zeit setzt sich mehr und mehr die Ansicht durch, Produkte nicht mehr bloß nach ihren unmittelbaren Kosten und Nutzen zu bewerten, sondern im Rahmen ihres gesamten Lebenszyklus zu betrachten. Dies beinhaltet neben dem eigentlichen vorgesehenen Einsatzzweck insbesondere die Bereiche der Produktion und Entsorgung und die damit verbundenen Auswirkungen auf uns Menschen und unserer Umwelt. Gerade im Bereich der sich rasant entwickelnden Informationstechnologie hat dieser Ansatz einige unbequeme Wahrheiten zu Tage gebracht. Praktisch von der Wiege bis zur Bahre zeigt sich die IT-Industrie in keinem guten Licht und birgt daher noch enormes Potenzial zu einer Ökologisierung der Branche.

Folgende Problemstellungen und Lösungsansätze können hinsichtlich des Ziels von ökologisch nachhaltiger IT festgestellt werden:


Problematiken der IT-Industrie

  • Hoher Ressourcenverbrauch und Einsatz umweltschädlicher Komponenten in der Hardwareproduktion
  • Unnötig hohe CO2-Emissionen und hoher Energieverbrauch durch ineffiziente Nutzung
  • Ökonomischer Kostenfaktor aufgrund nicht effizienter bzw. adäquater Nutzung von IT-Systemen
  • Geringe Recyclingquote ausgeschiedener Hardwarekomponenten bzw. unverantwortliche Entsorgungsmethoden

 

Globale Ziele zur erfolgreichen Umsetzung von Green IT

  • Entwicklung energieeffizienter und umweltverträglicher Hardwarekomponenten
  • Sicherung von ökologisch und sozial nachhaltigen Produktionsbedingungen in der IT-Industrie
  • Verminderung des Energieverbrauchs bei der Nutzung von IT-Systemen
  • Umweltverträgliche Entsorgung und vor allem umfangreiche Wiederaufbereitung ausgeschiedener Hardwarekomponenten

 

Weitere Informationen zu Green IT

Was ist Green IT

GREEN IT - Weil auch IT Verantwortung trägt

Wie umsetzen 

Gleich anfangen mit dem Green IT Check